Varroabekämpfung


Zurück

MAQS® Ameisensäure, 2×2 Streifen

MAQS® Ameisensäure, 2×2 Streifen

Nach der Honigernte einsetzen. 2×2 Streifen (68.2g Ameisensäure pro Streifen).
Art. 3653
Lager Lager Sofort lieferbar
CHF 22.95 / Pack



Detailbeschrieb

Die Maqs Ameisensäure Streifen können direkt auf die Brutwaben gelegt werden Die Behandlung immer nach der Honigernte durchführen. Die Behandlung dauert 7 Tage.
Beim Schweizerkasten, einen Streifen direkt auf die Brutwaben legen und mit den Deckbrettchen dicht abdecken. Nur bei tiefen Temperaturen von 10 °C bis 15 °C sind 2 cm Abstand zu den Deckbrettchen sinnvoll.
Für Magazinbeuten werden zwei Streifen aufgelegt. Für die einzargige Beuten in Zander oder Langstroth ist ein Start mit einem Streifen sinnvoll. Flugöffnungen immer über die ganze Breite und Höhe öffnen. Mäusebarrieren oder Bausperren und Einbauten im Boden sind zu entfernen, um Schäden an Bienen und Brut zu verhindern. 
Maqs wirkt schon ab 10 °C bis 29,5 °C und bei hoher Luftfeuchtigkeit. Beim Magazin empfehlen wir bei einer Behandlung um die 30 °C den Varroa-Boden zusätzlich zu öffnen. 
Flyer MAQS®